zum Vergrößern auf das Bild klicken

 
 
aa-24-.jpg 
Das AA-Vierundzwanzig-Stunden-Buch 
grüner Plastik-Einband, Lesebändchen, 400 Seiten,  

antiquarisch, solange Vorrat reicht

10x15x1,4cm,  13,00 € zzgl. Versand

wenn eure Gruppe noch von früher Exemplare übrig hat, bitte hier melden, andere freuen sich

Ein Stück AA-Literatur, das Geschichte gemacht hat! Obwohl es nicht mehr vom Münchner AA-Literaturvertrieb verkauft wird, ist es noch immer ein beliebtes und in den Gruppen weit verbreitetes Meditationsbuch. 

Ein AA-Freund aus Florida schrieb es vor über 40 Jahren. Seitdem hilft die tägliche Lektüre Alkoholikern, den Zugang zur nötigen spirituellen Kraft zu finden, um für die nächsten 24 Stunden nüchtern zu bleiben. Nicht im Buchhandel erhältlich, nur noch antiquarisch! 


zum Vergrößern auf das Bild klicken

achteg.jpg 
Achte gut auf diesen Tag  
384 S. 10,5x14,8cm, 6,14 € 
Das 24-Stunden-Buch für jedermann, mit täglichen Meditationen, übersetzt von Heinz Kappes, neuer Einband, früher von EA Deutschland vertrieben.

Achte gut auf diesen Tag 
Denn er ist das Leben  -
Das Leben allen Lebens. 
In seinem kurzen Ablauf 
Liegt alle Wirklichkeit und 
Wahrheit des Daseins, 
Die Wonne des Wachsens, 
Die Größe der Tat, 
Die Herrlichkeit der Kraft.

Denn das Gestern 
Ist nichts als ein Traum 
Und das Morgen nur eine Vision. 
Das Heute jedoch - recht gelebt - 
Macht jedes Gestern 
Zu einem Traum voller Glück 
Und jedes Morgen 
Zu einer Vision 
Voller Hoffnung. 
Darum achte gut auf diesen Tag ! 

zum Vergrößern auf das Bild klicken

brandw.jpg  

Brandwunden, Fred B. Tossehof   

104 Seiten, 20,5 x 13cm, 8,18 €  

Fred B. Tossehof (Pseudonym) lebt als Übersetzer in Gelsenkirchen. Seit Anfang der Sechziger Jahre ist er bei AA. Der abenteuerliche Bericht über seine Erlebnisse in Australien und Deutschland, die ihn schließlich in die AA-Gruppen und zur Nüchternheit führten, erschien erstmalig 1983. 


zum Vergrößern auf das Bild klicken

dieano.jpg  

Die Anonymen Alkoholiker, Nan Robertson   

336 Seiten, 20,5x13cm, nur 12,00 €  

Das Buch war bei seinem ersten Erscheinen 1988 in den USA heiß umstritten, denn es legt einige Details der AA-Historie und des Privatlebens von Bill W. offen, die in der offiziellen AA-Literatur nicht erwähnt werden.

 Inzwischen ist es zum Standard-Werk avanciert. Pullitzer-Preisträgerin Nan Robertson, langjährige Reporterin bei der NEW YORK TIMES, hat sauber recherchiert. 


zum Vergrößern auf das Bild klicken

alkoho.jpg  

Alkoholiker, Rausch und Heilung, J.Kessel   

200 Seiten, 13x20,5cm, 12,00 € 

Unveränderter Nachdruck der Sonderauflage für A A von 1982 

Mehr als einmal habe ich während der Meetings, auf denen die AA's ihre persönlichen Probleme diskutieren, mit eigenen Ohren gehört,  wie unerschütterliche Freidenker und Atheisten ihre Auffassungen in aller Freiheit frisch von der Leber weg verteidigten. 

Das sind allerdings seltene Fälle. Der Glaube an eine höhere Macht - so wie jeder sie für sich versteht - ist bei den meisten AA's vorherrschend. Und wer wollte sich darüber wundern? 


zum Vergrößern auf die Bilder klicken

neunzi.jpg 9090ba.jpg  

Neunzig Tage -- Neunzig Meetings, Ernie K.  

Band I+II 22,50 € 

 Dieses Buch "Neunzig Tage -- Neunzig Meetings", das mir 1984 in die Hände fiel, hat es wahrlich in sich. Ich habe es seither oft zitiert und den brennenden Wunsch gehabt, daß es bald auch in deutscher Sprache erscheinen möge. Wie recht hatte mein Freund und Kollege Dr. Maxwell M. Weisman aus Baltimore mit seinen Gedanken auf der Rückseite des Umschlages:

"Als nichtalkoholischer Psychiater dachte ich, in diesem Buch etwas Brauchbares für meine Alkoholiker Patienten zu finden. Einmal angefangen mit dem Lesen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, und es wurde mir klar, daß ich es ausschließlich für mich las. Dieses Buch sollte - wie ich meine - Pflichtlektüre für alle die sein, die es schwer haben. Die Erfahrungen von Ernie K. bei den Meetings der Anonymen Alkoholiker... werden zu euren Erfahrungen. 

Und es wird so sein, daß ihr das Buch mit dem unbeschreibbaren Gefühl aus der Hand legt, für immer eine Wandlung erfahren zu haben." Dieses Buch von Ernie K. kann aus den abgedroschenen Banalitäten über den sogenannten Alkoholismus, die seit 1849 verkauft werden, herausführen und vielleicht hinlenken zu einer Identifikation und Einsicht, daß wir schlußendlich alle Alkoholiker im übertragenen Sinne dieser Bezeichnung sind, hilflos, richtungslos, aber auch sehnsüchtig ringend, wie besoffen nach dem Sinn in dieser Welt suchend. 

Das Wort des senegalesischen Stammes der Woluf `Nit nit, ay garabam -- Der Mensch ist des Menschen Arznei', ein direkt paracelsisch klingendes Wort, wird in Ernie K.'s bewegenden Tagebuchaufzeichnungen erlebbar.   

Dr. med. Walther H. Lechler  Neuropsychiatrie, Psychotherapie   

Bad Herrenalb, im Mai 1994 


zum Vergrößern auf das Bild klicken

diesch.jpg 

Die Süchtigen unter uns, Dr. Rüdiger Teßmann  10,23 €

Dieses Buch habe ich aus der Erkenntnis heraus geschrieben, daß in unserer alkoholtrinkenden Gesellschaft das Problem des Alkoholismus nicht nur eine kleine Gruppe von Fachwissenschaftlern beschäftigen darf, sondern daß gewisse Grundkenntnisse auf diesem Gebiet zur medizinisch-hygienischen Allgemeinbildung in einer modernen Gesellschaft gehören sollten. 

Beim ersten Erscheinen dieses Buches im Jahre 1972 prophezeite mir ein Mitarbeiter des Max-Planck-Institutes für Verhaltensforschung in München, das Buch werde vielleicht kein Bestseller, aber sicherlich ein Longseller werden. Nun erschien es nochmals als unveränderter Nachdruck der Sonderausgabe für die Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker von 1982.

 Die vielen Zuschriften von Lesern, denen das Buch während der letzten 23 Jahre geholfen hat, bei sich selbst oder bei einem geliebten Angehörigen die Gefahr des Alkoholismus zu erkennen und den ersten therapeutischen Schritt zu wagen, freuen mich naturgemäß am meisten.  

Dr. R. Teßmann, Chefarzt Neurologie/Psychiatrie, Krankenhaus Castrop-Rauxel. 


zum Vergrößern auf das Bild klicken

genesu.jpg 

Genesung oder Katastrophe, Karl M.  

11,00 € 
 

Das Buch behandelt die Erfahrungen von Menschen, die von einem körperlichen und geistig-seelischem Zustand genesen sind, der hoffnungslos erschien. Wir glauben, daß es jedem helfen kann, der an stofflichen und nicht stofflichen Süchten leidet bzw. als Angehöriger, Kollege, Freund oder professioneller Helfer mit solchen Menschen konfrontiert wird. Es werden genau die Entwicklungsstufen beschrieben, die zur Genesung führen. 

 Leseprobe:  

Der Ast  

Ein Mensch, wie ich, wollte einen hohen Berg besteigen, den "Berg seines Lebens" meistern. Er suchte den Weg des geringsten Widerstands zum Gipfel. Dennoch gelangte er bei seinem Aufstieg in gefährliche Situationen, die er nur mit viel Glück durchstand. Als er sich schon dem Gipfel nahe glaubte, rutschte er ab. Im letzten Moment bekam er einen Ast zu fassen und hing nun über dem gähnenden Abgrund. 

Der Ast begann zu brechen. In seiner Todesangst und Verzweiflung schrie er zu Gott: "Wenn es dich gibt, hilf  mir!" Da kam eine Stimme von oben: "Schön, daß du dich an mich erinnerst. Ich bin auch bereit, dir zu helfen. Aber willst du Dir denn helfen lassen?" Der Ast knackte bedenklich. "Natürlich will ich!" — "Dann bist Du sicher auch bereit etwas zu tun, damit ich dich retten kann?" — "Du siehst doch, wie hilflos ich bin, was kann ich denn noch tun?" 

Und Gott antwortete: "Laß` den Ast los!" 

Inhalt: 

Ich bin fertig (Gedicht) /  Mein Sucht-Baum / Der Ast / Mit den AA saufen? / Raus aus dem Teufelskreis / Genesung oder Katastrophe / Lieber XY (Sponsorbrief)  / Machtlosigkeit als Ausrede / Machtlosigkeit als Sieg / Was ich in "Jammer-Meetings" tun kann / Klatsch und Tratsch / Kartoffeln schälen / Geständnis im 5.Schritt / Anonymität = Das Ego zu Tode lieben / Wie wir zur "Besinnung" kamen  " / … die am reichsten gesegnet sind"  (Gedicht)  / Die Zwölf Versprechen 

Dr. Bob prüfte und befürwortete den Text des Büchleins

 „The Little Red Book — Das kleine Rote Buch“ 1946, etwa vier Jahre vor seinem Tod.


zum Vergrößern auf das Bild klicken

daskle.jpg 

Das kleine Rote Buch   

160Seiten, 10x15cm, 7,95 €  

Unveränderter Nachdruck der 1. Auflage aus den 90er Jahren.

Um den Bedürfnissen neuer Mitglieder gerecht zu werden, haben viele AA-Gruppen diese kurze Zusammenfassung beim Studium des Genesungsprogrammes, wie es im Blauen Buch "Alcoholics Anonymous" erläutert wird, herangezogen. 

Durch Einrichtung wöchentlicher Seminare, die der Anleitung neuer Mitglieder in ihrem Streben nach Anwendung der Zwölf Schritte als Lebensweg zur Genesung vom Alkoholismus gewidmet waren, sind wertvolle und dauerhafte Ergebnisse erzielt worden. Es beruht auf der ursprünglichen Handhabungsweise des Programms. 


zum Vergrößern auf das Bild klicken

Muntermacher.jpg 

Der Muntermacher - The Eye Opener    

128 Seiten, 10x15cm,  4,96 €  

Sonderangebot für 12-Schritte-Gruppen 

20 Exemplare je 3,50  + Versand

weitere Sonderangebote

The Eye Opener (wörtlich: Augenöffner) bezeichnet in Amerika umgangssprachlich den ersten Schluck aus der Pulle, den der Alkoholiker morgens braucht, um überhaupt auf die Beine zu kommen. 

Das Buch setzt den Vorschlag zur Lösung des Alkoholproblems um, den C.G. Jung in Zürich gab: Spiritus contra Spiritum. 

Statt – wie in der Trinkerzeit – mit den Spirituosen aus der Flasche morgens wieder anzufangen, mit denen er abends aufgehört hat, kann der nüchterne Alkoholiker den Tag mit Spirituellem beginnen, so wie er den vorhergehenden (hoffentlich) beendet hat. 

365 spirituelle Muntermacher-Schlucke plus einen für den 29.Februar auf 128 Seiten im Westentaschenformat. Du könntest es immer bei Dir tragen, z.B. an der Stelle, wo früher der Flachmann steckte.

Wenn durch dieses Buch irgendein Herz erleichtert, irgendeine Familie glücklicher oder irgendeine Seele bestärkt wird, dann wurde unser Aufwand nach unserem Empfinden reichlich belohnt.

Die Herausgeber wissen die Großzügigkeit von AA-Mitglied T.W.R. dankbar zu schätzen, der uns diesen Text überließ, damit er auch anderen helfen kann.

Das dritte Buch im Bunde! Zusammen mit „Das kleine Rote Buch“, und „Hocker und Flaschen“ bildet „Der Muntermacher“ als Trio die bewährte Starthilfe in dein neues nüchternes Leben.


zum Vergrößern auf das Bild klicken

hocker.jpg 

Hocker und Flaschen   

128 Seiten, 10x15cm,  6,14 €  

Sonderangebot für 12-Schritte-Gruppen 

20 Exemplare je 4  + Versand

weitere Sonderangebote

Vor einigen Jahren arbeitete der anonyme Verfasser eine neue Darstellung der ersten vier Schritte des AA-Programms aus. Die drei Beine des Hockers standen für die Schritte Eins, Zwei und Drei. Die Flaschen zeigten bildlich die Charaktermängel, die in Schritt 4 enthüllt werden. 

Dies erwies sich als so hilfreich für Alkoholiker in allen Phasen der Genesung, daß viele Gruppen darum baten, sie ihren Mitgliedern in gesonderten Meetings vorstellen zu dürfen. Doch war es unmöglich, allen Bitten nachzukommen. Durch Hazelden ist es möglich geworden, die Höhepunkte der Vorträge weiterzugeben und die "Hocker und Flaschen" in diesem Buch vorzulegen, das ihren Namen trägt. 

A-Gruppen, die im Programm arbeiten wollen, werden diese Aufzeichnungen hilfreich finden. Um unserem Bedürfnis nach ruhigen Zeiten des Nachdenkens und des Gebetes zu entsprechen, bietet das Buch darüber hinaus 31 tägliche Betrachtungen an. Sie behandeln Probleme, denen jene Alkoholiker gewöhnlich begegnen, die versuchen, das AA-Programm zu ihrem Lebensweg zu machen. 

Die beinlose Sitzfläche, die wir hier darstellen, ist so nutzlos, unvollständig und unzuverlässig wie ein Alkoholiker, von dem die Ärzte sagen: "Er ist ein hoffnungsloser Fall". Wir Alkoholiker müssen Beine haben, die uns stützen -- so wie dieser Sitz. Wir brauchen neue Beine — eine Art AA-Beine, wie sie in den Schritten 1, 2 und 3 vorgeschlagen sind. 

zum Vergrößern auf das Bild klicken

aa-und.jpg 
AA- und EA-Texte Gesamtausgabe, Heinz Kappes  
592 Seiten, 12x19cm, 11,00 € 

Sonderangebot für 12-Schritte-Gruppen 

10 Exemplare je 6  + Versand

Tonarchiv-Niederschriften (zusammen über 39 Stunden); sehr ausführliches Stichwortregister im Anhang  Reden auf Treffen der Anonymen Alkoholiker und von Emotions Anonymous in den Jahren 1976-86;   Kassettenbriefe; Vom Sinn des Lebens heute; Die Zwölf Schritte 


schmid.jpg  

Prof. Dr. Lothar Schmidt spricht bei AA  

Kassetten ausverkauft, jetzt als CD 8,18 € 

 

1. "Worüber Mediziner bei AA staunen", Rede beim ersten öffentlichen Info-Meeting 1990 in Ilmenau, DDR  2. "Fahrschule des Lebens", Rede beim Info-Meeting Froschhausen, 4.10.90  3. "Bob, laß' das erste Glas stehen!", Rede beim Weihnachts-Meeting Frankfurt, 12.12.92 


 billb.jpg
 

Zwölf Schritte an einem Tag, Bill B.   

Kassetten ausverkauft, jetzt als CD 8,18 €  

Rede auf dem Pfingsttreffen in Herrenalb 1991. Bill erzählt, wie ein Gründungsmitglied der AA in New York sein Sponsor wurde und mit ihm die Schritte durchging. 

Ich kam in die Gruppe als ein fetter und kranker Mensch. Und eineinhalb Jahre später war ich dünn -- aber kränker! Ich hatte nichts mehr, worauf ich die Schuld für meine seelischen Schmerzen schieben konnte. 

Also nahm ich das Blaue Buch und fing an zu lesen. Was es mir sagte war verblüffend. Da stand: "Dieses Buch wurde geschrieben, von über Hundert genesenen Alkoholikern." Ich hatte noch nie gehört, daß jemand von sich sagte, er wäre genesen. Es scheint, als ob die meisten Leute gerne krank sind … 


 zum Vergrößern auf das Bild klicken

billbcov.jpg

 Ich bin Bill und eßsüchtig, Bill B.

256 Seiten 10,12 €

Kennt ihr das?      Diät - Rückfall - Diät .......... Teufelskreis!

Schließlich entschied ich mich, nicht nur zeitweise zurechtzukommen, um mich danach wieder leer und deprimiert zu fühlen.

Für mich kam die Lösung aus unerwarteter Richtung: aus dem 12-Schritte-Programm für spirituelles Wachstum, das mein Leben für immer verändert hat. Ich schrieb dieses Buch, weil ich meinen Kampf um Genesung beschreiben wollte. 

Ich versuche weiterzugeben, was mir geholfen hat.

Bill B. 


 

Für Angehörige von Alkoholikern

In dem Buch „Der lange Weg mit Dir – ohne Dich" beschreibt Assuria auf unaufdringliche Weise den Werdegang einer langjährigen Ehe, die am Alkoholkonsum ihres Mannes zerbricht.

zum Vergrößern auf das Bild klicken

 Der lange Weg mir Dir - ohne Dich, Belinda Müller

96 Seiten, 10,12 EUR

Die Autorin Belinda Müller zeigt Einfühlungsvermögen. Sie hat die Geschichten in die Form eines Briefes gebracht. Darin läßt Assuria am Hochzeitstag ihr Leben Revue passieren. Sie durchlebt noch einmal die Stationen ihrer Liebe, doch auch ihre Ängste und Trauer.

In sympathisch einfachen Worten beschreibt Assuria, wie sie es geschafft hat, sich nicht nur aus einer unglücklichen Beziehung zu lösen, sondern daran zu wachsen und zu sich selbst zu finden. In den Al-Anon-Familiengruppen lernt sie vor dem, was sie nicht ändern kann, zu kapitulieren und – paradox, aber wahr – dadurch zu gewinnen.

„In den Erfolgen der Assuria werden sich viele mit ihren eigenen Geschichten wiedererkennen", sagt Belinda Müller und fügt selbstbewußt hinzu: „Das wird ein Bestseller."

Die Autorin praktiziert in Norddeutschland als freie Reiki-Lehrerin. Anmeldung und Kontaktaufnahme sind per Fax unter (04731) 871 822 möglich.


zum Vergrößern auf das Bild klicken

Hambrecht.jpg

Das Leben neu beginnen -
Wenn Therapie zu Lebens-Schule wird

192 Seiten, 7,67  EUR

Das Beste, was über Dr. Walther Lechlers Herrenalber Modell je geschrieben wurde!

"Im September 1978 kam ich für ein halbes Jahr als Praktikant in die
Psychosomatische Klinik Bad Herrenalb. Die Gemeinschaft nahm mich
warm und herzlich auf. Ich faßte sofort Vertrauen zu den Therapeuten und
ihrer Arbeit. Mit diesem Buch möchte ich nachvollziehbar machen, was
ich in Herrenalb erlebt, gesehen und verstanden habe."

Dr. med. Martin Hambrecht